Startseite > Presse > Wissen

Wie Sie ein problematisches Windows 10 – Update zurücksetzen oder deinstallieren

Microsoft veröffentlicht Windows-Updates, um Benutzern zu helfen, ihre Computerbetriebssysteme und Software auf dem neuesten Stand zu halten. Die Updates bei Windows 10 werden automatisch ausgeführt so lange Sie die automatischen Updates nicht deaktiviert haben. Die meisten Windows-Updates wie etwa Sicherheitspatches sind wichtig und notwendig, um Ihr System vor Cyberangriffen zu schützen. Leider sind aber nicht alle Updates nützlich und einige von ihnen können sogar Probleme auf Ihrem Computer wie zum Beispiel Audioausgabestörungen, Netzwerkfehler und sogar den Bluescreen des Todes verursachen. Um diesen Probleme umzugehen, können Sie das Windows Update-Deinstallationsprogramm benutzen und unnötige oder schädliche Windows-Updates deinstallieren.

Hier sind 3 kostenlose Lösungen zum Deinstallieren eines problematischen Windows-Updates unter Windows 10:

Lösung 1: Deinstallieren Sie problematische Windows-Updates über die Systemsteuerung

Lösung 2: Setzen Sie Ihr Windows mit der Systemwiederherstellungsfunktion auf den vorherigen Status zurück

Lösung 3: Verwenden Sie IObit Uninstaller, um problematische Windows-Updates zu deinstallieren

Tipp: Für diejenigen, die Treiber unter Windows deinstallieren möchten, gibt es fünf Möglichkeiten.

Lösung 1: Entfernen Sie Windows-Updates manuell durch Programmen und Funktionen

Der abgesicherte Modus ist ein spezieller Modus, mit dem Benutzer Systemprobleme beheben können, insbesondere wenn die Probleme bereits auf dem Computer aufgetreten sind. Windows kann nur mit wichtigen Systemprogrammen und -diensten gestartet werden.

Schritt 1: Starten Sie im abgesicherten Modus

> Öffnen Sie das Startmenü unten links und klicken Sie auf das Symbol „Power“. Halten Sie dann die Umschalttaste gedrückt, während Sie „Restart“ auswählen

1-3.png

> Dann gelangen Sie zum „Option auswählen" und wählen „Fehlerbehebung"> „Erweiterte Optionen"> „Starteinstellungen"> „Neustart"

1-4.png

> Nach dem Neustart Ihres Computers, wenn dieses Bild erscheint, drücken Sie F4 oder F5, um Ihren PC im abgesicherten Modus zu starten.

1-10.png

Schritt 2: Deinstallieren Sie Windows-Updates von Programmen und Funktionen

> Drücken Sie die Windows-Taste + X-Taste, um das Schnellzugriffsmenü zu öffnen, und wählen Sie dann „Systemsteuerung".

1-1.png

> Klicken Sie auf „Programme" und dann auf „Installierte Updates anzeigen".

1-2.png

> Anschließend können Sie das problematische Update auswählen und auf die Schaltfläche „Deinstallieren“ klicken.

1-3.png

Lösung 2 - Setzen Sie Ihren Computer mit der Systemwiederherstellungsfunktion auf den vorherigen Stand zurück

Wenn Sie nicht im abgesicherten Modus booten können, keine Deinstallationsoption für das Windows-Update erhalten oder Probleme beim Erkennen des problematischen Updates haben, können Sie eine alternative Möglichkeit anwenden. Sie können mithilfe der Systemwiederherstellungsfunktion in Windows 10 wieder in den Betriebszustand versetzen. Mit „Wiederherstellen" können Sie das Betriebssystem auf einen vorherigen Punkt zurücksetzen. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellt haben, als Ihr Computer noch ordnungsgemäß funktioniert hat.

Hier erfahren Sie, wie Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellen und das Windows-System manuell und automatisch wiederherstellen können:

Wie man einen Wiederherstellungspunkt erstellt und das System unter Windows 10 wieder herstellt

Lösung 3 - Verwenden Sie den IObit Uninstaller, um problematische Windows-Updates zu deinstallieren

Obwohl die Systemwiederherstellung keine Ihrer Dokumente, Bilder oder anderen persönlichen Daten beeinflusst, werden kürzlich installierte Programme und Treiber möglicherweise deinstalliert. Versuchen Sie daher besser, Windows-Updates ordnungsgemäß zu deinstallieren und unerwartete Risiken zu vermeiden. IObit Uninstaller ist ein leistungsstarkes und benutzerfreundliches Deinstallationstool, das sichere und vollständige Deinstallationslösungen bietet, mit denen Benutzer unerwünschte Programme wie Bundleware, hartnäckige Programme, Bloatware, Windows Apps / Updates, Plug-Ins / Symbolleisten usw. deinstallieren können.

Learn more about IObit Uninstaller

Schritt 1: Starten Sie IObit Uninstaller und wählen Sie „Windows Updates".

windows update.png

Schritt 2: Wählen Sie einfach das problematische Update aus, um es zu deinstallieren.

Windows update 单选卸载.png

Bei Bedarf können Sie auch mehrer Programme auswählen und sie nacheinander von IObit deinstallieren lassen.

卸载多个update.png

Eine besondere Funktion von IObit Uninstaller ist, dass Sie auch damit einen Wiederherstellungspunkt bei dem Deinstallationsprozess erstellen und dann Ihren Computer auf den vorherigen Stand zurücksetzen können, falls Sie versehentlich ein nützliches Update deinstalliert haben.

卸载update.png

Klicken Sie einfach oben rechts auf  „Einstellungen" und wählen Sie „Wiederherstellen".

设置还原点.png

Anschließend können Sie den Computer per Wiederherstellungspunkt wiederherstellen.

还原点信息.png

Deshalb ist IObit Uninstaller eine gute Wahl, um ein problematisches Windows-Update zu deinstallieren. Es bietet nicht nur eine schnelle Deinstallation, sondern vermeidet auch unerwartete Fehler.



IObit verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung und unseren Service zu verbessern.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzrichtlinie zu.

Ich stimme zu